Sonnengruppe

Die Sonnengruppe wird von Annett Langer als Erzieherin geleitet und von Birgit Kienhöfer und Isabel Schäch als weitere Fachkräfte unterstützt.

Die meiste Zeit verbringen die Kinder beim Freispiel. Wie der Name schon sagt, können die Kinder beim Freispiel ihre Spielpartner, das Material, den Spielort, die Spielform, die Zeitdauer und das Spieltempo selbst bestimmen. Das Freispiel nimmt aus mehreren Gründen einen hohen Stellenwert im Kindergartenalltag ein. Die Entwicklung jedes einzelnen Kindes läuft individuell, in einem eigenen Rhythmus und unterschiedlichen Rahmenbedingungen ab. Im Freispiel haben die Kinder die Möglichkeit, ihren Bedürfnissen entsprechend, soziale Kontakte aufzubauen und einzuüben, Erlebnisse und Erfahrungen im Spiel aufzuarbeiten und zu vertiefen, verschiedenste Lernerfahrungen zu machen, Kreativität und Phantasie zu entwickeln, ihre Interessen zu verfolgen und mit anderen Kindern zusammen Spass zu haben, aber auch Konflikte zu bewältigen. Positive Erfahrungen in diesen Bereichen bieten eine wichtige Grundlage für ein gesundes Selbstvertrauen und eine vertrauensvolle Auseinandersetzung mit der Lebenswelt der Kinder. Sie sind elementare Bedingungen für die weitere Entwicklung jedes Menschen. Wir Erzieherinnen nutzen die Freispielzeit zur genauen Beobachtung und intensiven Beschäftigung mit einzelnen Kindern.